Es ist Schaukelstuhl Garten Zeit

0
899

Es gibt eine Schaukelstuhl Garten Zeit? Nachdem eine gute Freundin von mir meinen Artikel „es war mal Gartenzeit“ gelesen hatte, sagte sie mir, dass sie ziemlich schmunzeln musste. Marissa fand toll, wie schön ich aber die verregnete Sommerzeit ein wenig „zelebriert“ habe. Ich liege schließlich sehr oft in meiner Gartenliege, egal bei welchem Wetter. Und sie hat recht. Warum für mich immer ein Schaukelstuhl, bzw. insbesondere meine Gartenliege Saison hat? Dazu nun mehr.

Die richtige Schaukelstuhl Garten Zeit ist immer

Wie schon in der Seite „Schaukelstuhl in der Medizin“ schön beschrieben ist, lernt man besser, wenn man schaukelt. Ich bin daher ein großer Freund davon, wenn man sich einen Schaukelstuhl kaufen möchte. Auch ich schreibe sehr viele Artikel entweder im Schaukelstuhl oder im meiner Gartenliege, die auch schaukeln kann. Bei mir regt es den kreativen Prozess an.

Schaukelstuhl Garten Zeit, Zeit für frische Luft

Dabei verbringe ich gerne viel Zeit im Freien. Die frische Luft finde ich super, genauso wie die Naturgeräusche. Ich habe eine zeitlang in meinem Büro gearbeitet (okay, ich tue es immer noch, logischerweise) und gemerkt, wie wenig kreativ ich bin, wenn ich einfach nur auf ein Büro und einen Monitor starre. Auch für das Büro werde ich mir nun wohl einen Schaukelstuhl kaufen, einfach um mehr Bewegung in mein (Arbeits-)Leben zu bekommen. Mir ist aber immer noch wichtig, einfach frische Luft zu atmen und bei Denkpausen in die Ferne schauen zu können.

Wieso immer Schaukelstuhl Garten Zeit ist?

„Sei produktiv, nicht beschäftigt“

Dieses Sprichwort hat mich sehr geführt in letzter Zeit. Du kennst es vielleicht auch? Man arbeitet und arbeitet doch am Ende des Tages hat man irgendwie nichts geschafft. Gut, beim Schreiben weißt Du immer, wie viel Du gemacht hast, aber manchmal ist es zu wenig. Du denkst Dir: „Nur so wenig habe ich in so viel Zeit geschafft?“

Aus diesem Grund ist für mich wichtig, dass ich mir immer wieder Ruhephasen können kann. Wenn ich merke, dass ich nicht konzentriert bin. Das geht im Freien in meinen Augen viel besser. Dann klappt man den Laptop zu, lehnt sich im Schaukelstuhl zurück und entspannt.

Vorhin zum Beispiel habe ich fünf Minuten geschlafen. Im Freien. Im Schaukelstuhl. Einfach so. Ich weiß auch, dass das nicht jeder kann, aber es ist ein Versuch wert. Wenn Du die Chance hast zu entspannen, dann mache es. Aber nicht zum nichts tun, sondern zum Kraft tanken.

Nach dem kleinen Schläfchen bin ich nun wieder produktiv. Produktiver als ich es vielleicht gewesen wäre, wenn ich durchgearbeitet hätte. Aus diesem Grund ist für mich immer Schaukelstuhl Garten Zeit. Auch bei Sturm, Regen oder Schnee.

Wenn Du noch keinen Schaukelstuhl besitzt, Dir aber unbedingt einen Schaukelstuhl kaufen möchtest, gibt es hier eine kleine Übersicht für Schaukelstühle im Garten.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT